home Kluge und doofe Sprüche

Kluge und doofe Sprüche
Welche klug und welche doof sind, muss jeder für sich selbst entscheiden

  • Gute Vorsätze sind nutzlose Versuche, die Naturgesetze ausser Kraft zu setzen.
    Oscar Wilde

  • Komplimente kosten absolut nichts - und sind ein Vermögen wert.
    Sam Walton, Gründer der Walmart Kaufhaus-Kette

  • Wenn man jemand eines Vorurteils bezichtigt, so ist das bereits auch schon ein Vorurteil.
    Dieter Bongardt

  • Allein Wodka trinken ist saufen, mit Freunden trinken ist feiern.
    Russische Weisheit

  • Martinis sind wie Brüste: Einer ist zu wenig, drei sind zu viel.
    Barkeeper Empfehlung

  • Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Berthold Brecht

  • Wenn man abnehmen will, darf man auf nüchternen Magen nichts essen.
    Dieter Bongardt

  • Kalorien sind kleine Tierchen, die nachts zu dir nach hause kommen und die Klamotten enger nähen.
    Henry Ford † Grüder der Henry Ford Motor Company

  • Jeans kann man nur tragen, wenn man auch im Zweireiher eine gute Figur macht.
    Dieter Bongardt

  • Die Frauen sagen immer: "Ich liebe dich so, wie du bist" ...Aber dann kommt der Tennislehrer...

  • Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.

  • Das Wichtigste im Leben ist: Immer zu wissen, was das Wichtigste ist.

  • Wenn man nicht alles im Griff hat, hat man dafür die Hände frei.

  • Wer lügt hat die Wahrheit wenigstens gedacht.

  • Ich bin Anwalt, was kümmert mich die Wahrheit.

  • Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

  • Die Wahrheit ist das Kostbarste, das man hat. Man sollte sparsam damit umgehen.
    Prof. Harald Lesch, TV "Dozent"

  • Die Politiker belügen die Journalisten und glauben dann hinterher selbst, was sie in der Zeitung lesen.

  • Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint".

  • Nicht alles, was erlaubt ist, ist erlaubt.

  • Ein Telefon, das nachts um drei klingelt, tut das nie, um eine frohe Botschaft zu überbringen.

  • Bei Gedächtnisschwund muss man sich einfach erinnern.

  • Es ist einfach, ein sorgenfreies Leben zu führen: man muss nur alle Probleme von sich fern halten.

  • Langfristig gesehen sind wir alle tot.

  • Man kann auch mit der Gabel [in der Hand] den Löffel abgeben.
    Dr. Eckart von Hirschhausen, deutscher Arzt und Kabarettist über falsche Ernährung

  • Der Tod ist der Endzweck des Lebens.
    Soll Mozart gesagt haben

  • Wer früher stirbt ist länger tot.

  • Sterben kann nicht so schlimm sein, sonst würden es nicht so viele Leute tun.

  • Erst wenn man dich in den Sarg legt, hat man dich das letzte mal hereingelegt.

  • Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit mit hundertprozentiger Mortalität.
    Ludwig A. Minelli, Sterbehelfer von "Dignitas"

  • Ein hohes Alter erreicht man, indem man das Sterben vermeidet.
    Graf Bernadotte † von der Insel Mainau im Alter von 95 Jahren

  • Wenn man 100 ist, muss man sich damit abfinden, dass nicht alles so rund läuft wie mit 90.
    Interviewte Jubilarin im Winterthurer Landboten

  • Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Im Laufe des Lebens nimmt die Vergangenheit quantitativ zu.
    Andreas Rebers, Kabarettist

  • Rein biologisch gesehen ist das Alter nichts wert.
    Hans Ruh, schweiz. Sozialethiker

  • Das perfide am Ausblasen von Geburtstagstorten-Kerzen ist dies: je weniger Puste hat man noch hat, desto mehr Kerzen werden es.
    Dieter Bongardt

  • Älter werden ist kein Job für Feiglinge.
    Wird allen möglichen Prominenten in den Mund gelegt

  • Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich selbst.
    Was der Quatsch bedeutet wissen wir auch nicht

  • Wenn man in den "besten Jahren" ist, hat man die guten bereits hinter sich.

  • Nur wer mehr Träume als Erinnerungen hat ist jung.

  • Das Leben an sich ist lebensgefährlich.

  • Es gibt alte Motorradfahrer und verwegene Motorradfahrer, aber keine alte verwegene Motorradfahrer.

  • Statistisch gesehen sind Bill Gates und ich zwei Multimilliardäre.
    Dieter Bongardt

  • Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

  • It's not easy to take another choice if you don't know what the choices are.

  • Man bekommt keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen.

  • I think there is a world market for maybe five computers.
    Thomas Watson, chairman of IBM, 1943

  • Die perfideste Art einer Sache zu schaden ist, sie absichtlich mit fehlerhaften Gründen zu verteidigen.
    F. Nietzsche

  • To err is human. To forgive is against company policy.

  • Spontane Entscheidungen wollen wohl überlegt sein.

  • Vertraue auf Gott, doch binde zuerst Dein Kamel an.
    Arabisches Sprichwort

  • Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    Karl Valentin

  • Wer am ertrinken ist, klammert sich auch an einem Krokodil fest.
    Afrikanisches Sprichwort

  • An die Spitze einer Karawane kann man auch einen Esel stellen.
    Arabisches Sprichwort

  • Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest, steig ab.
    Indianisches Sprichwort

  • Du kannst einen Esel zur Tränke führen, aber zwingen zu saufen kannst du ihn nicht.

  • Der Floh kann den Löwen zum Wahnsinn treiben, der Löwe den Floh aber nicht.
    Jean-Claude Juncker, ehemaliger Premier Minister Luxemburgs

  • Die Schlauheit des Fuchses besteht zu 50 Prozent in der Dummheit der Hühner.

  • Wenn das Rhinozeros, das schlimme, dich kriegen will in seinem Grimme, dann steig auf einen Baum beizeiten, denn sonst bekommst du Schwierigkeiten.

  • Fährt man rückwärts an den Baum, verkleinert sich der Kofferrraum.

  • Träumen bedeutet, dass die Phantasie Überzeit macht.
    Dieter Bongardt

  • Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele.
    Platon

  • Glaube nicht, denke!
    Salman Rushdie

  • Religion ist Opium für's Volk.
    Karl Marx

  • Die Politik hat Tausende hingemetzelt, die Religion Zehntausende.
    Sean O'Casey †, irischer Freiheitskämpfer und Dramatiker

  • Religion ist die Quelle allen Übels.
    Dieter Bongardt

  • Die Religionen sind die grösste Barriere zwischen Gott und den Menschen.

  • Religion ist die Angst vor dem Nichts nach dem Tod.
    Dieter Bongardt

  • Der Glaube entzweit die Menschen, der Zweifel vereint sie.
    Sir Peter Ustinov †

  • Ob ich Atheist bin weiss nur Gott allein.
    Prof. Harald Lesch, TV "Dozent"

  • Wir sind nicht die Krone der Schöpfung, sondern die Neandertaler von morgen.
    Michael Schmidt-Salomon, dt. Religionskritiker

  • Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, dann nennt man es Geisteskrankheit.
    Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, dann nennt man es Religion.
    Robert M. Pirsig, Author des Buches "Zen und die Kunst der Motorradwartung"

  • Religiosität ist ein Defizit des Gehirns.

  • Wenn die Sonne aufgeht, hat sich die Welt bereits verändert.
    Veli Sundbäck, Nokia Direktor

  • Wenn man alle Deppen und Primitivlinge von der Weltbevölkerung substrahiert, leben auf der Welt eigentlich wenig Menschen.
    Dieter Bongardt

  • Vor einem Narren hat man Respekt. Das unterscheidet ihn von einem Deppen.

  • Dummheit regiert die Welt.

  • Lernen vertreibt die Dummheit.

  • Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    Albert Einstein 1879 - 1955

  • Intelligenz ist begrenzt, aber Dummheit ist grenzenlos.
    Ulli Wegner, Boxchampion-Trainer

  • Ein Boxer muss keine Primzahlen auswendig kennen.
    Ulli Wegner, Boxchampion-Trainer

  • Wenn Du nicht weisst, wer der Trottel am Tisch ist, dann bist wahrscheinlich du es.
    Altes Pokersprichwort

  • Jeden Tag wird ein Schwachkopf geboren.

  • Die Summe der Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante; aber die Bevökerung wächst.

  • Die Welt ist voller Idioten und sie vermehren sich wie die Karnickel.
    Aus dem Bestseller "Burn Case"

  • Manchmal wär's gescheiter man wär schlauer.

  • Der Kluge weiss, dass er ein Narr ist.

  • Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

  • Es reicht nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie umzusetzten.

  • Ein Idiot reicht aus, um die Arbeit von zehn Genies zunichte zu machen.

  • Wer naturblöd ist, kriegt das mit denken nicht weg.
    Mathias Richling, Kabarettist

  • Für Gelegenheitskiffer ist das Verblödungsrisiko gering.
    Zürcher Sonntagszeitung vom 14.4.2002

  • Es kann mich niemand daran hindern gescheiter zu werden.
    Konrad Adenauer †, erster deutscher Bundeskanler, im Alter von über 80 Jahren

  • Das ist doch der Segen des Alters: wenn man verblödet, tut es nicht weh.
    H. P. Tschudi †, schweiz. Alt-Bundesrat, im Alter von 89 Jahren

  • An den Schlagzeilen der Boulevard Presse kann man den Verblödungsgrad des Volkes ablesen.
    Dieter Bongardt

  • Am Nachmittagsprogramm der Privatsender kann man den Verblödungsgrad des Volkes ablesen.
    Dieter Bongardt

  • Wenn ein Geistesgestörter reich genug ist, nennt man ihn "Exzentriker".

  • Es stimmt nicht, dass sich der Mann eine dumme Frau wünscht; sie muss sich nur dumm stellen können - und dafür braucht es Verstand.

  • Man widerspricht einer Frau nicht, man wartet bis sie es selber tut.

  • Wer nach einer Fahrt auf der deutschen Autobahn die "Audi"-Fahrer NICHT hasst, ist ein wahrer Philantrop.
    Dieter Bongardt

  • Wen du auf der Autobahn das beklemmende Gefühl hast, du führest schon wie ein verantwortungsloser Idiot, prescht kurz darauf ein "Audi" oder "BMW" wie eine gesenkte Sau vorbei.
    Dieter Bongardt

  • Es gibt nur drei Arten von Menschen: Entweder du bist eine Muttter, oder du hast eine, oder beides trifft zu.

  • Dass die Gleichung "2 x 3 = 1 x 6" nicht stimmen kann merkt man schnell, wenn man Zahlenlotto spielt.
    Dieter Bongardt

  • Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung, und die ist die falsche.

  • A clean car is a sign of a sick mind.
    Bumper Sticker an einer Dreckskarre

  • Dreck ist Materie am falschen Ort.

  • Fluglärm ist nur akzeptabel, wenn er andere trifft.
    Zürcher Tagesanzeiger vom 9.6.2000

  • Wichtigtuer sind Leute, die nie was wichtiges tun.
    Henri Nannen †, Herausgeber des "Stern"

  • Es ist reine Zeitverschwendung, etwas Mittelmässiges zu tun.
    Madonna, Pop-Sängerin

  • Der verborgene Sinn allen Reisens ist es, Heimweh zu haben.
    Erich Kästner †

  • Wenn man aussieht wie sein eigenes Passbild wird es Zeit Ferien zu machen.

  • Jungen Leuten von der Vergangenheit zu erzählen ist so nützlich wie einer Kuh etwas vorzugeigen.

  • Wer in Europa meint, es gehe ihn nichts an, wenn in China ein Sack Reis umfällt, irrt gewaltig.
    gelesen in einem Artikel über die Verflechtung der Weltwirtschaft

  • Nicht Geld ist die Quelle allen Übels, sondern der Mangel an Geld.

  • Jeder, der ohne Geld aufgewachsen ist, versteht etwas davon.

  • Freundschaft und Geld sind wie Öl und Wasser.
    Don Michael Corleone [Al Pacino] in "Godfather III"

  • Wer sagt, dass mit Geld alles möglich ist, hat nie welches gehabt.
    Aristoteles Onassis † Griechischer Tanker-Milliadär

  • Der Mann, der reich stirbt, stirbt in Schande.
    Andrew Carnegie im "Evangelium des Reichtums"

  • Ohne Schurkerei wird man nicht reich.

  • Je protziger der Pfau seine Ferdern aufplustert, desto besser sieht man sein Arschloch.

  • An der Börse ist das Genie von gestern oft der Volltrottel von morgen.

  • Ein Steuergesetz ist erst dann gut, wenn alle gleich unzufrieden sind.
    Schweiz. Alt-Bundesrat H.R.Merz 2005

  • Nichts ist so ärgerlich, wie das Ausfüllen der Steuererklärung, ohne alle Abzüge auszuschöpfen.
    Zürcher Tagesanzeiger vom 16.2.2007

  • Eine Bankgründung ist ein grösseres Verbrechen als ein Bankraub.

  • Die Vorstellung, ein Investment-Banker hätte so etwas wie eine Standesehre, erscheint heute schon beinahe absurd.
    Tages-Anzeiger Magazin vom 13. 11. 2009

  • Wenn irgendwo auf der Welt eine Sauerei passiert, wird am Zürcher Paradeplatz daran mitverdient.

  • Der gleiche Dollar, der heute ein Leben rettet, kann morgen eins kosten.

  • Korruption ist Prostitution der Seele.

  • Installation is the reverse of removal.
    Lapidarer Spruch in vielen Service-Anleitungen

  • Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.

  • Ein Anwalt beherrscht zwei Dinge: Klarheit zu schaffen - und Verwirrung zu stiften.

  • Es gibt nur eine Art, sich [als Verdächtigter] zu verteidigen: Alles leugnen, besonders die Tatsachen.
    Jean Paul Belmondo im Film "Der Unbekannte"

  • Wenn man keinen Penis hat, ist es im Gefängnis nicht schlimm.
    Die US Schauspielerin Jessica Chastein im Film "Die Erfindung der Wahrheit"

  • Wenn du dich als ewiger Verlierer fühlst dann bedenke, dass du als Spermium einmal der Erste unter Millionen warst.

  • Es ist völlig in Ordnung zu versagen, solange man es weiter versucht.

  • Immer einmal mehr aufstehen als man hinfällt.

  • Ein Baumstamm kann zehn Jahre im Wasser liegen, aus ihm wird doch nie ein Krokodil.
    Afrikanisches Sprichwort

  • Auch eine defekte Uhr zeigt zwei mal am Tag die richtige Zeit an.
    Türkisches Sprichwort

  • Das Gras wächst nicht schneller, wenn man an ihm zieht.
    Afrikanisches Sprichwort

  • Das letzte Kamel in der Karawane ist so schnell wie das erste.
    Afrikanisches Sprichwort

  • Wenn man nicht als Tiger geboren wird, muss man auch nicht befürchten, einmal als Bettvorleger zu enden.

  • Wenn die Sonne ganz tief steht werfen auch Zwerge lange Schatten.
    Tucholsky

  • Wer glaubt, er wäre zu klein, um einen Unterschied zu machen, hat noch nie eine Nacht mit einem Mosquito verbracht.
    Afrikanisches Sprichwort

  • Ich hatte das Zeug zum Versager, habe aber natürlich wieder nichts draus gemacht.
    Otto Waalkes, Komiker

  • Ein Künstler ist man erst, wenn man seine Kunst auch verkaufen kann.

  • Die Macht beschert einem Mann allerlei Annehmlichkeiten, zwei saubere Hände gehören allerdings nur selten dazu.
    Robert Harris, Author des Buches "Imperium"

  • Es gibt keinen Lift zum Erfolg, man muss schon die Treppe nehmen - manchmal sogar die Hintertreppe.

  • Was von innen aussieht wie eine tolle Karriereleiter ist von aussen betrachtet manchmal nur ein erbärmliches Hamsterrad
    Author Klaus-Peter Wolf im Krimiroman "Ostfriesenschwur"

  • Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzten.
    Aristoteles

  • Demut ist meistens geheuchelt, aber die Heuchelei kann gewinnbringend sein.

  • Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen.

  • Wenn man selber im Rahmen steckt sieht man das Bild nicht.

  • Herr gib mir Geduld, aber bitte sofort.

  • Der Mensch ist gut, aber die Leute sind schlecht.

  • In der Wahl seiner Feinde kann man nicht vorsichtig genug sein.
    Prof. Harald Lesch, TV "Dozent"

  • Vergib deinem Gegner, aber vergesse nie seinen Namen.
    Japanisches Sprichwort

  • Geschäft ist Krieg.
    Japanisches Sprichwort

  • Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.
    Jean Paul Getty, amerikanischer Ölmagnat 1892-1976

  • Drei Leute können ein Geheimnis bewahren - wenn zwei abwesend sind.

  • God made man equal but Smith and Wesson made them different.

  • Never draw when you're facing the sun.

  • There's no such thing as a free lunch.
    Milton Friedman, US-Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften

  • Die Leute sind nicht freundlich zu dir, sondern zu deiner Kreditkarte.
    Richard Gere im Film "Pretty Woman"

  • Wenn der Fuhrmann den Karren in den Dreck gelenkt hat, bekommt das Pferd die Peitsche. Wenn das Pferd den Karren mit Mühe wieder herusgezogen hat, bekommt der Fuhrmann das Trinkgeld.

  • Die Freiheit, jeden Unsinn zu glauben, gehört zu den menschlichen Grundrechten.

  • Jeder darf glauben er sei Napoleon --- solange er keinen Krieg anzettelt.

  • Wer den Kreig vermeiden will muss auf ihn vorbereitet sein.

  • Die Geschichte lehrt uns, dass die Menschheit nichts aus der Geschichte lernt.

  • Was des Einen Terrorist ist des Anderen Freiheitskämpfer.

  • The law will never make men free; it is men who have got to make the law free.
    Henry David Thoreau

  • Frei sind diejenigen, die nur jenen Gesetzen gehorchen [müssen], die sie selber direkt oder indirekt mitbestimmt haben.
    Andreas Gross SP [Schweiz] Nationalrat

  • Das einzige, was eine Demokratie einem totalitären Staat voraus hat, ist das Recht auf die freie Wahl des Diktators.

  • Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - mit Ausnahme aller anderen, die wir bis jetzt ausprobiert haben.
    Winston Churchill †

  • Demokratie ist, wenn zwei Löwen und eine Antilope abstimmen, was es zu essen gibt.

  • Wenn Recht und Politik kollidieren, wird das Recht dabei immer schlechter weg kommen.

  • Nicht alles was Recht ist, findet sich in einem Gesetzbuch.

  • Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur Gesetze.

  • Man kann nicht Amerika exportieren und es "Freiheit" nennen.
    Benjamin R. Barber, Autor von "Imperium der Angst"

  • Je dümmer Sie sind, desto besser geht es Ihnen an einem Ort wie den Vereinigten Staaten, wo jedes Anzeichen von Intelligenz als Proto-Kommunismus gilt.
    Der amerikanische Schriftsteller Gore Vidal

  • Wenn man einen IQ über 90 hat, hält man es in den USA nicht lange aus.
    Dieter Bongardt

  • Immer wenn du denkst: "blöder geht's nicht", kommen die Amerikaner mit etwas noch schwachsinnigerem.

  • Weil Donald Trump so blöd ist, denken die Leute er sei einer von ihnen.

  • Amerika, das ist die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz ohne den Umweg über die Kultur.
    Georges Clemenceau 1841-1929

  • In Amerika ist politischer Wille ein erneuerbarer Rohstoff.
    Al Gore, ehem. Vizepräsident und unterlegener Präsidentschaftsanwärter 2000, heute Umweltaktivist

  • You'll never know what's gonna happen.
    Tiefsinnige Zukunftsprognose der Amerikaner

  • Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.
    Niels Bohr † Dänischer Physiker

  • Ask not what your country can do for you, ask what you can do for your country.
    J. F. Kennedy †, US Präsident

  • Die Aggressivität der russischen Aussenpolitik verhält sich in der Regel umgekehrt proportional zum Ölpreis.
    David Nauer, Moskau Korrespondent des "Tages-Anzeigers"

  • Wenn du willst, dass etwas gesagt wird, frag einen Mann.
    Wenn du willst, dass etwas getan wird, frag eine Frau.
    Margaret Thatcher †, UK Prime Ministerin 1979 bis 1990

  • Die italienische Form des Patriotismus beschränkt sich zum Glück auf die Fragen des Lebensstils.
    Luca De Meo, Brand Manager bei FIAT

  • Es gibt so feine vegetarische Gerichte, die lassen sich nicht verbessern. - Höchstens, wenn man ein Stück Fleisch dazu legt.
    Torsten Sträter, dt. Kabarettist.

  • Italiener lieben zwei Dinge: Gutes Essen --- und das Andere.

  • Mode ändert sich, Eleganz bleibt immer Eleganz.

  • Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    Modezar Karl Lagerfeld †.

  • Eine Frau ohne Stil hat auch in einem Kleid mit Stil keinen Stil.
    Modezar Karl Lagerfeld †.

  • Tango ist der vertikale Ausdruck eines horizontalen Verlangens.

  • Sex mit der Ehefrau zählt im Bruttoinlandprodukt nicht, aber mit einer Prostituierten schon.
    Katrin Jakobsdottir, isländische Premierministerin

  • "Anus" is a four letter word, "Asshole" is not.
    Dieter Bongardt

  • Wäre Ikea ein Ding und keine Lebensphilosophie, dann wäre es ein kleiner, gebogener Imbusschlüssel.
    Schweiz. Sonntagszeitung vom 12. 4. 2009

  • Der einzige Unterschied zwischen Knabe und Mann sind die Kosten für ihre Spielsachen.

  • Bei Einbruch der Nacht ist mit Dunkelheit zu rechnen.
    Inzwischen eliminierte Dienstvorschrift ZDV 3/11 der Deutschen Bundeswehr.

  • Jedem Depp seine App.
Stand: Januar 2018